Sanskrit
Vini Yoga
Begründer: Sri T. Krishnamacharya und dessen Sohn T.K.V. Desikachar (Chennai/Südindien).
Im Mittelpunkt dieser Tradition steht der individuelle Mensch mit seinen besonderen Bedürfnissen und Möglichkeiten (neben dem Gruppenunterricht wird verstärkt Einzelunterricht angeboten). Dabei wird auf den schrittweisen Aufbau von Übungsabfolgen großen Wert gelegt sowie auf eine besondere Verbindung von Körperhaltung, Atembewegung und Achtsamkeit, wobei das Üben eher dynamisch, also fließend, ist.
Voraussetzungen:
•  Für Menschen jeglichen Alters und Gesundheitszustandes geeignet.